Skip to main content
Niqs Reisen

Über Niqs Reisen #

Es ist Sommer 2009. Ich bin gerade mit der Schule fertig geworden. Meine Kommilitonen freuen sich auf die Maturareise in die Türkei.

Und ich? Ich komme nicht mit.

Stattdessen reise ich mit Papa nach Kuba. Von da an lässt mich das Reisen nicht mehr los. Es sind fremde Kulturen, fremde Sprachen und fremde Orte, die mich am reisen faszinieren. Rückblickend ist für mich klar, dass ich irgendwann über das Reisen schreiben werde.

Willkommen bei Niqs Reisen.

Über mich #

Als Kind der 90er bin ich groß geworden mit Nintendo, den Teenage Mutant Hero Turtles und dem frühen Web der 2000er Jahre.

Mit der Jahrtausendwende beginne ich mich mit Computern zu beschäftigen. Ich werde nicht nur zum IT Support für die ganze Verwandtschaft, ich beginne auch mich mit guter Bedienbarkeit von Software zu beschäftigen.

Heute arbeite ich als User Experience Designer, mit dem Ziel intuitive und benutzerfreundliche Software zu designen. Ich liebe das Web und ich setze mich für gutes Design, Barrierefreiheit, Datenschutz und ein Web für alle ein.

"Ich stehe unter einem blauen, leicht bewölkten Himmel und zeige auf ein blaues Straßenschild auf dem "Nicholas Street" steht. Ich trage ein schwarzes T-Shirt, eine graue Hose, eine gelbe Bauchtasche und eine Sonnenbrille."

Auf meinem persönlichen Blog, schreibe ich über meine User Experience mit der Welt.

Über Sophia #

Sophia ist herzlich, offen und unternehmenslustig. Sie ist immer und überall dabei. Egal ob es um einen Stadtwanderweg, eine Runde im Wakeboardlift oder einen Sprung in die kalte Donau geht: Auf Sophia ist Verlass.

Außerdem ist sie meine allerliebste Designerin auf dieser Welt. Sie macht nicht nur großartiges User Interface Design, sondern sie zeichnet auch phänomenal.

So sieht Sophia aus der Perspektive meiner Zimtschnecke aus:

"Sophia sitzt in einem Café. Sie hat langes, lockiges Haar und sie hat ein großes Lächeln am Gesicht. Sie trägt ein weißes T-Shirt mit einem lila Dinosaurier darauf und eine schwarze Patagonia-Weste. Vor ihr am Tisch ist ein Stück Torte"

Ich denke, dass sie sich durch das Zeichnen oft besser als durch Sprache ausdrücken kann.

Über unsere Weltreise #

Gemeinsam nehmen wir uns ein Jahr Auszeit vom Arbeitsalltag in Österreich und reisen um die Welt ✌️.

"Sophia und ich stehen unter einem blauen Himmel auf einem Berggipfel. Hinter uns ist ein Tal mit einem blauen See zu sehen. Wir lächeln beide und haben jeweils eine Hand zu einer Geste erhoben, in der wir den Daumen und den Zeigefinder überkreuzen."

Wohin geht es? #

Wir lassen uns gerne treiben. Entsprechend haben wir nicht Monate zuvor die ganze Reise durchgeplant, sondern entscheiden spontan wo die Reise hingeht.

Wo ging es los? #

Unsere Reise hat in Neuseeland begonnen. Gemeinsam mit Manu haben wir einen fünfwöchigen Roadtrip um die Südinsel gemacht.

Wir sind nicht einfach von Österreich nach Neuseeland geflogen. Stattdessen haben wir ein paar Länder besucht, die dazwischen liegen, mit jeweils drei Nächten Aufenthalt:

Wo seid ihr gerade? #

Wo wir gerade sind, ist jederzeit auf meiner Where Page ersichtlich .

ℹ️ Was ist eine Where Page?.

Wo wart ihr schon? #

Wo wir schon waren, zeigt alle Länder, die wir bereits besucht haben und die entsprechenden Artikel dazu.

Wie lange seid ihr unterwegs? #

Wir sind seit Februar unterwegs und wollen bis Ende 2024 reisen.

Was habt ihr dabei? #

Nur Handgepäck. Sophia und ich haben jeweils einen 36L Rucksack. Wir sparen uns dadurch nicht nur Geld bei den Airlines, da wir kein Gepäck aufgeben müssen.

Zusätzlich sparen wir uns Nerven. Immerhin begleitet uns das Gepäck jetzt eine ganze Weile lang. Und da will man natürlich möglichst leicht unterwegs sein.

Hier meine Serie zum Thema "Packen für Minimalisten":

  1. Packen für Minimalisten: Reisen mit minimalistischen Reisegepäck.
  2. Packen für Minimalisten 2: Tiger Balm.
  3. Packen für Minimalisten 3: Mein Hip Pack.

Wie finanziert ihr das? #

Wir sind in Bildungskarenz. In Österreich kann man sich bis zu 12 Monate Auszeit von der Arbeit nehmen, um sich weiterzubilden. Reisen bildet sehr!

Und das Arbeitsamt (AMS) unterstützt das finanziell. Natürlich ist unsere eigentliche Bildungsmaßnahme ein Kurs, der vom AMS bestätigt werden muss.

Sophia und ich lernen Spanisch für Beruf und Urlaub bei der Zickerts Akademie.

Und natürlich hat jeder von uns noch Erspartes auf der Seite für dieses großartige Jahr.

Ein Hoch auf die Bildungskarenz! ✌️

Wie kann ich euch auf euren Reisen begleiten? #

Da gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Speichert euch meine Website als Bookmark in eurem Browser ab.
  2. Abonniert meinen Newsletter, dann bekommt ihr jeden Artikel direkt in euer Postfach.

Datenschutz ist mir dabei ein großes Anliegen.

Wie kann ich Kommentare auf Artikel schreiben? #

Diese Website hat keine Kommentarfunktion. Aber am Ende jedes Artikels gibt es einen "Antworten per E-Mail" Link. Einfach schreiben.

Ich freu mich über jede Nachricht!

Wenn ihr meinen Newsletter abonniert habt, könnt ihr auch einfach direkt auf die Artikel, die ich per Mail verschicke antworten.

Sollen wir uns irgendwo treffen? #

Ja wir sollen! Hier ist jederzeit erkennbar, wo wir gerade sind.

Meldet's euch!

Dein Blog ist echt cool! #

Danke! 🩵 Viel Spaß beim Lesen!