Skip to main content
Niqs Reisen

Wo die Reise hingeht

Bei Reisen in's Ungewisse empfiehlt es sich, lieber zwei internationale Führerscheine mitzunehmen.

Als wir vergangene Woche beim ÖAMTC waren, wurden wir mit der ultimativen Frage konfrontiert: Wo geht die Reise hin?

Für Länder wie Neuseeland und Australien brauchen wir einen internationalen Führerschein. Autofahrerclubs wie der ÖAMTC in Österreich dürfen diesen ausstellen. Im Endeffekt ist es einfach ein Wisch, der die Fahrerlaubnis in unterschiedliche Sprachen übersetzt.

Für unsere ersten Reiseziele in Ozeanien ist natürlich klar, dass wir diesen in Englisch benötigen werden. Aber dann? Wohin wollen wir nach jeweils einem Monat Neuseeland und Australien?

Treiben lassen #

Das Schöne an dieser Reise wird es sein, dass wir nicht genau wissen wohin sie geht. Woher sollen wir denn heute wissen, wo wir in 3 Monaten sein möchten? Es kann sich ja herausstellen, dass wir überhaupt keine Lust auf Strände haben werden. Ich gebe allerdings zu, dass dies ein unwahrscheinliches Szenario ist.

Wir lassen uns also treiben.

Das einzige was wir vorab entschieden haben, ist dass wir uns nicht einfach in ein Flugzeug von Österreich nach Neuseeland setzen werden. Wir möchten ja die Orte sehen, die dazwischen liegen.

Wo bin ich? #

Für alle meine Freunde und Freundinnen da draußen die gerne reisen: wir sollten uns treffen. Nur wo? In Japan? Vietnam? Malaysia? Ich weiß es noch nicht genau. Aber ihr könnt jederzeit prüfen wo ich bin. Und ich würde es großartig finden, mit ein paar lieben Menschen zu reisen. Also meldet's euch.

Morgen geht die Reise los. ✈️

Antworten (per E-Mail)